911 Bj. 64 - 89

Porsche 911 F-Modell 1963-1973 und Porsche 911 G-Modell 1973-1989

Porsche F-Modell
Der Elfer ist der bekannteste Sportwagen von Porsche und gilt als Inbegriff dieser Marke. Ursprünglich wurde er 1963 auf der IAA in Frankfurt als 901 vorgestellt. Aufgrund namensrechtlicher Forderungen eines französischen Herstellers ersetzte man die Null in der Typenbezeichnung durch eine Eins. Das Fahrzeug kam somit im Jahr 1964 als Porsche 911 auf den Markt und ist seither auch unter dem Namen F-Modell bekannt. 82 Exemplare des 901 Coupés hatte man bis dahin allerdings schon verkauft.

Produktionszeitraum: 1963-1973
Produzierte Exemplare: 81.100

Porsche G-Modell
Typisch für den als G-Modell bekannten Porsche 911 waren auffällige Sicherheitsstoßfänger. Beim Insassenschutz zeigte sich der Porsche 911 ebenso fortschrittlich: Er verfügte über ein modernisiertes Sicherheits-Interieur mit Pralltopf-Lenkrad sowie automatische 3-Punkt-Gurte und in die Sitze integrierte Kopfstützen. Die 2,7-Liter-Motoren sorgten dank der K-Jetronic-Einspritzung für deutlich reduzierte Abgas- und Lärmemissionen.

Produktionszeitraum: 1974-1989
Produzierte Exemplare: 196.397

Quelle: Porsche

Getriebe

Kupplung Kupplungauslösung Sportomatic Ersatzgetriebe...


Hinterachse

Hinterachse Gelenkwelle Loebro Hinterradnabe Schwingungsdämpfer...


Räder, Bremsen

Räder Felgen Raddeckel Notrad Scheibenbremse Vorderachse...


Hand- und Fusshebelwerk

Porsche Hand- Fusshebelwerk gebraucht, günstig Porsche...


Zubehör, Sonstiges

Zubehör Sonstiges (10) Werkzeug Werkzeugkasten Wagenheber...


Top Angebote
Unsere Bestseller